Modul 2 B

[Modul 2 B] ein Nachbericht

Nun ist sie geschrieben und abgeschickt die Hausarbeit im Modul 2 B des B.A. Bildungswissenschaft der FernUniversität in Hagen – hach wie förmlich. So förmlich hab ich es leider nicht genommen und sie ohne Korrekturlesen weggeschickt. Ich konnte sie einfach nicht mehr sehen. Es waren einige stressige Tage der endgültigen Schreiberei, die ohne Mann mit […]

#ExIF13 – Literaturdschungel

Nicht nur der #ExIF13 hat sich verständlicherweise mit der Literaturrecherche beschäftigt, sondern auch ich. Gezwungenermaßen. Da momentan die Hausarbeit im Modul 2 B des B. A. Bildungswissenschaft auf meinem Arbeitsplan steht. Und es ist ein wahrer Literaturdschungel. Die Frage des #ExIF13 war: Wie gehst du bei der Literaturrecherche vor? Gefordert war ein Video. Dieses kann […]

[2 B] Instructional Design

Was ist ID – Instructional Design? Instructional Design bedeutet die „systematische Vorgehensweise zur Gestaltung und Entwicklung von Lernumgebungen“, um absichtsvolles Lernen optimal zu fördern/zu unterstützen. Instruktion bedeutet dabei alles, was das Lernen fördert von Unterricht über dessen Vor- und Nachbereitung, der Auswahl der einzelnen Materialien bis hin zur Kontrolle des Lernverhaltens innerhalb einer Lernumgebung, sprich […]

[2B] … Kognitivismus…

Kognitivismus Entwickelt aus der Kritik am Behaviorismus heraus, um das aktive Lernen in den Blickpunkt zunehmen und entsprechende Lerntheorien daraus zu entwickeln. Grundannahme: Lerner ist aktiv, verarbeitet äußere Reize eigenständig gelerntes Verhalten muss nicht direkt zur Anwendung kommen, sondern kann zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden kognitive Verhaltens- und Lernstrukturen entwickeln sich nur durch Aktivität […]

[2B] Behaviorismus, Kognitivismus, Konnektivismus

Um sich mit Didaktik zu beschäftigen benötigt es einen kurzen Überblick über didaktische Lernansätze, die sich aus der Lernpsychologie entwickelt haben. Um dann zu ergründen, welche Ansätze für das Lernen mit Medieneinsatz geeignet sind. Oder sind es gar unterschiedliche für unterschiedliche Lernziele oder Kombinationen? Behaviorismus 1913 durch John B. Watson begründet Grundannahme: Lernen durch Beobachtung, […]